Sonntag, 18. Januar 2015

Sehnsucht nach Frühling

Nachdem wir am vergangenen Wochenende frühlingshafte 15 Grad hatten, waren es heute morgen minus 2 Grad. Vielleicht tanzen schon bald wieder Schneeflocken durch den Garten. Doch beim genauen hinschauen, steht der Frühling schon irgendwie in den Startlöchern. Schneeglöckchen und Lenzrosen strecken ihre Köpfchen aus der Erde. Auch Krokusse zeigen schon ihre Blätter und Knospen. Selbst die ersten Winterlinge habe ich schon gesehen. Manche Frühblüher erzeugen in ihren Knollen ihre eigene "Biowärme" und können selbst den Schnee um sich herum zum Schmelzen bringen.

Obwohl es dem Garten und der Natur sicher recht gut tun würde, wenn der Schnee noch einmal alles bedecken würde, kann man die Zeit bis zum Frühling doch kaum erwarten...






1 Kommentar:

  1. Ein ganz neuer Garten, ich meine Blog ... wie schön! Habe mich gleich als Leserin eingetragen. Bitte nicht irritieren lassen, Waldgarten ist auch gleichzeitig Herz und Leben (mein anderer Blog) :-)

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen