Sonntag, 15. März 2015

Von Lichtkeimern und anderen Aussaaten

Da ja gestern und heute wieder totales "Drinnenbleibewetter" war, habe ich mich über meine ersten Aussaaten gefreut, die nun so langsam Fortschritte machen. Meine Fensterbretter dienen ja zur Zeit als Anzuchtanlage und sind fast alle belegt. 




Als Erstes hatte ich 2 Sorten Paprika ausgesät. Die Sorte Paprika "Orange" hat sich auch gut entwickelt hat. Nur bei der zweiten Sorte Tomatenpaprika "Zsuzsanna" habe ich noch einmal nachgesät, weil sich nur ein Pflänzchen ans Licht getraut hat.

Paprika "Orange"


Das Ostergras zeigt erste grüne Spitzen und die Gartenkresse kann schon bald verzehrt werden. 

Ostergras

Gartenkresse


Die erste Aussaat Männertreu ist auch ganz gut aufgegangen. Ich habe mal einen Versuch gestartet und einen Teil gleich in kleine Pikierschalen gesät, um mir das spätere mühsame Pikieren zu ersparen.

Den restlichen Teil wie immer in eine einfache Schale, um sie dann grüppchenweise in Töpfe zu vereinzeln. Mal sehen, was sich besser entwickelt. Ich habe diesmal auf schneckenresistente Pflanzen geachtet, damit am Ende auch etwas übrig bleibt von den jungen Pflänzchen.
 
Männertreu "Kristallpalast"


Samen, wie bei den Männertreu, die sogenannte Lichtkeimer sind, soll man ja eigentlich nicht mit Erde bedecken. Aber ich habe vor ein paar Jahren beides ausprobiert, mit und ohne Abdecken. Ohne sie abzudecken, ist es nie etwas geworden, weil sie zwar dann keimen, aber oben auf der Erde liegen und irgendwann eingegangen sind. Jetzt decke ich auch Lichtkeimer immer mit einer dünnen Schicht Erde ab und die Saat ist immer gut aufgegangen.

Ich habe in diesem Jahr blaue Männertreu "Kristallpalast" wie immer und zum ersten Mal weiße "Palace White" und bin gespannt, wie sie sich entwickeln.  

Ich finde Männertreu sind eine sehr dankbare Pflanze und blühen, wenn man sie nach dem ersten Flor zurückschneidet bis zum ersten Frost. Sie gefallen mir sehr gut als Unterpflanzung unter den Rosen. Männertreu gehören zur Familie der Glockenblumengewächse und zur Gattung Lobelien. Es gibt sie inzwischen in den Farben blau, rosa, weiß, rot und violett.  

Männertreu (Bild vom letzten Sommer)
  
Bei manchen Pflanzen, wie den Männertreu ist das Saatgut ja klein wie Staubkörner. Beim Wunderbaum dagegen sind die Samen schon hübsch anzuschauen. Sehen sie nicht aus wie kleine Käfer? Aber es wird sich ja auch in kurzer Zeit eine sehr große Pflanze daraus entwickeln.

Samen vom Wunderbaum
 
Wunderbaum / Ricinus


Das sollen lila Petunien "WonderWave Blue" werden...

 
...und das blaue Gänseblümchen.



Die anderen Pflanzen, die ich in diesem Jahr zum ersten Mal ausprobiere, schlummern nach einer Woche noch gemütlich in der Erde.

  • Pfefferminze "Cinderella" (ideal zur Teezubereitung)
  • Lila Vanilleblume "Vanillezauber" (soll ein zauberhaftes Aroma verstreuen)
  • Argentinisches Eisenkraut
  • einjähriger Sommerrittersporn  
  • lila/weiß blühender Rittersporn "Sublime bicolor"

Sobald alle Samen aufgegangen und den warmen Platz am Fenster über der Heizung verlassen können, werde ich die nächste Aussaatrunde beginnen.


Dann werden Tomaten, Astern, Spinnenblumen und Zinnien ausgesät.
Zuletzt werden dann Gurken und ein Versuch Kletterzucchini folgen, aber das hat noch etwas Zeit.
 



Kommentare:

  1. Hallo, ach ja, das Ostergras, das hab ich mal wieder versiebt. Der Wunderbaum sieht klasse aus, früher hatte ich auch welche.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist das Männertreu nie was geworden, deswegen habe ich es auch aufgegeben es zu säen. Ich hatte auch beiderlei Varianten versucht, mit und ohne abdecken, aber es sollte einfach nicht sein.
    Blaue Gänseblümchen? Das höre ich ja auch zum ersten Mal.
    Weiterhin viel Erfolg mit deinen Pflänzchen und neuen baldigen Aussaaten.

    Viele liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wie viele Fensterbänke hast du :) ? Ich habe bis jetzt erst Tomaten,Chile, Grüner Salat und Kohlräbchen ausgesät. Mit den Blumen fange ich erst im April an- auch aus Platzgründen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen