Dienstag, 1. März 2016

Der Winter hat sich zurück gemeldet

Meinen letzten Post hatte ich noch mit dem Titel "Frühlingserwachen" versehen. Gestern hat es den ganzen Tag geschneit und der Winter hat sich zurück gemeldet. Im Moment sieht nichts mehr nach Frühling aus. 

Alles liegt unter einer Schneedecke. 








Aber es gibt Hoffnung, gerade kommt die Sonne heraus und vom Dach höre ich Schneelawinen in den Vorgarten rauschen. Die Sonne hat schon Kraft und ich denke der Frühling ist nicht aufzuhalten.

Mit dem folgenden Gedicht wünsche ich euch noch eine schöne Woche!


Früher Frühling
Fred Endrikat, 1890-1942

Zwischen Februar und März
liegt die große Zeitenwende,
und man spürt es allerwärts,
mit dem Winter geht`s  zu Ende.
Schon beim ersten Sonnenschimmer
steigt der Lenz ins Wartezimmer.
Keiner weiß, wie es geschah,
und auf einmal ist er da.
Manche Knospe wird verschneit,
zwar im frühen Lenz auf Erden.
Alles dauert seine Zeit,
nur Geduld, es wird schon werden.
Folgt auch noch ein rauher Schauer,
lacht der Himmel um so blauer.
Leichter schlägt das Menschenherz
zwischen Februar und März.

Kommentare:

  1. Wo hast Du das Gedicht denn ausgegraben? Ich kannte es noch gar nicht.
    Winter ist schön und Winterbilder sehen auch toll aus, aber im März? Hoffentlich bleibt der Schnee nicht lange auf den Frühjahrsblühern liegen. Bei uns ist es eisigkalt. Trotzdem wünsche ich Dir eine schöne Woche. LG Edith

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag,
    es verlangt viel Geduld von uns Gärtnern, aber der Frühling wird kommen. Die Schneedecke schützt die Pflanzen vor dem Frost. Bei uns liegt kein Schnee und wir hatten sehr frostige Nächte. Das verursacht schon mal Schäden an den Pflanzen.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns ist jetzt leider der angekündigte Regen angekommen, hoffentlich gibt es morgen früh kein Glatteis.... schade... die vergangenen, kalten Sonnentage machten Lust auf Frühling.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Och, bei uns sieht es genau so aus. Alles ist weiß. Ich hätte mich schon auf die ersten Gartenarbeiten gefreut, aber damit wirds mal nix.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doris, heute ist fast alles weggetaut, aber Anfang der Woche sah's bei uns genauso aus. Irgendwie war ich Anfang Februar viel motivierter ins neue Gartenjahr zu starten als jetzt, aber da fühlte es sich verkehrt an, und nun sollte ich langsam das ein oder andere machen, und habe nun angesichts des Wetters keine Lust. Naja, so ist's ja manchmal im Leben :-) Ich hoff auf brauchbares Wetter (trocken) am Wochenende, und dann will ich die Beete vom Staudenwust vom letzten Jahr befreien. Ganz viele Gartengrüße, Doris

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben hier zwar keinen Schnee und dafür Sonne.
    Aber es ist sehr kalt und die Erde ist noch ganz hart :-)
    Aber der Frühling wird schon kommen!
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ohje und gleich so viel Schnee! Da sind wir doch besser dran, obwohl es in unserem Garten noch recht bodenkalt ist. Aber ich konnte schon einiges im Garten tun.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    so sah es bei uns leider auch aus :-(
    Trotzdem sind die Bilder wunderschön...
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Doris,
    ich habe mich sehr gefreut, dass du mich nicht nur entdeckt, sondern auch gleich bei mir niedergelassen hast.
    Ja, mit dem Frühling geht es bei uns auf und ab. Mal hofft man, jetzt ist er endlich da und gleich darauf kommt das nächste Tief. So hübsch die Schneeimpressionen auch anzusehen sind, ich glaube jeder würde lieber Krokusse und andere Frühblüher ohne Schnee bewundern. Aber bis dahin machen wir halt das Beste draus und freuen uns am Vorhandenen *zwinker*. Obwohl es nachts noch bitterkalt ist, besucht uns Frau Sonne schon den dritten Tag in Folge *freu* und wir sind wieder am Hoffen ob es dieses Mal wohl klappt, dass die Zeitenwende (wie es so schön in deinem eingestellten Gedicht heißt) endlich dauerhaft erfolgt. Habt ihr immer noch Schnee, oder ist er mittlerweile auch bei euch Geschichte?

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uschi,
      zum Glück ist der Schnee bei uns auch Geschichte. Gestern hatten wir einen ganz tollen Tag und heute ist es wieder sehr kalt und trüb. Wir müssen uns wohl noch etwas gedulden...

      Löschen