Sonntag, 5. Februar 2017

Aufgewacht!!

So langsam wache auch ich aus meinem "Winterschlafmodus" auf. Ich glaube die Sonne, die sich in den letzten Tagen öfter gezeigt hat, hat mich endlich geweckt. Ich hoffe, dass die folgenden Bilder, die ich vor 2 Wochen bei einem Spaziergang aufgenommen habe, in diesem Winter der Vergangenheit angehören. Obwohl es sehr faszinierend war, das gefrorene Wehr im Fluss Schwarza zu betrachten. Man nennt es Chrysopras-Wehr, benannt nach dem hellgrünen Halbedelstein Chrysopras.


Auch wenn es in den nächsten Tagen noch einmal kälter werden soll, merkt man überall schon den nahenden Frühling. Der letzte Schnee ist getaut, die Vögel zwitschern schon fröhlich und hier und da schauen grüne Spitzen aus der Erde. Die ersten Krokusknospen habe ich entdeckt, die sicher bald aufblühen werden und die Tulpen und Lenzrosen zeigen ihre neuen Triebe.





Im Vorgarten blühen jetzt die Christrosen. Sie standen ja schon lange in den Startlöchern, wurden aber immer wieder vom Schnee zugedeckt. Jetzt öffnen sie ihre Blüten und leuchten im Sonnenschein.


Da sich die Christrosen aus dem Discounter vom vorletzten Jahr so gut entwickelt haben, habe ich mir in diesem Jahr gleich noch einmal welche gekauft. Allerdings habe ich sie noch im kühlen Flur stehen. Ich habe gelesen, wenn man sie im Winter kauft, soll man sie erst im März ins Freie pflanzen.


Und damit sie nicht so allein stehen, habe ich ihnen noch ein paar Hyazinthen und Zwergiris dazu gesellt. Ich bin gespannt, ob die Zwergiris im Haus blühen wird und ob sich, die dann im Frühjahr gepflanzten Christrosen auch so gut entwickeln werden, wie die im Herbst gepflanzten.




Natürlich habe ich auch schon Gartenkataloge gewälzt und die ersten Pflanzen sind bestellt. In den nächsten Tage werde ich dann im Gartencenter Ausschau nach Blumen- und Gemüsesamen halten. 

Mal sehen, wie winterlich es in den nächsten Tagen wieder wird. Ich brauche ja eigentlich keinen Schnee mehr. Aber bei uns sind jetzt Winterferien und die Kinder würden sich bestimmt über etwas Schnee freuen.

Ich wünsche euch eine schöne neue Woche!

Kommentare:

  1. Ich hatte vergangene Woche Zwerg-Iris gekauft, für´s Haus erst mal, die Blühen bereits nach einer Woche. Freu Dich also drauf, LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Mit Frühlingsblumen halte ich mich noch ein wenig zurück, denn wir haben leider keinen Platz im Treppenhaus. In der Wohnung ist es jedoch zu warm und draußen würden sie glatt erfrieren. Dafür fangen jetzt die Schneeglöckchen zu blühen an, da freut sich meine Gärtnerseele

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    ja es kribbelt und es wird Zeit aus dem Winterschlafmodus zu erwachen ;-)
    Die Vögelchen haben es auch schon bemerkt, dass der Frühling nicht mehr so weit weg ist - ich freu mich jedenfalls wie wild und habe mir auch schon ein paar Hyazinthen ins Haus geholt, die anschließend im Garten verbuddelt werden.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen