Sonntag, 14. Februar 2016

Frühlingserwachen

Da das Wetter wider Erwarten schöner war als angekündigt, konnte ich heute Morgen bei herrlichem Sonnenschein eine kleine Gartenrunde drehen und schauen, was es Neues gibt. Nachdem es gestern früh bei Minus 4 Grad eher frostig und alles mit Raureif bedeckt war, sah es heute, zumindest am Vormittag schon  richtig nach Frühling aus.

Sogar ein erster Winterling hat ausgeschlafen. Irgendwie kommen sie bei mir immer sehr spät aus der Erde, warum weiß ich nicht.


Die Schneeglöckchen blühen schon eine Weile.


Die Christrosen, die ich im letzten Jahr erst gepflanzt habe, wachsen und blühen auch weiterhin sehr schön. Eigentlich dachte ich immer sie blühen nur weiß, aber irgendwie verfärben sie sich ständig anders.


Auch die Lenzrosen blühen ja jetzt schon sehr lange, leider sieht man von oben immer nur sehr wenig von den schönen Blüten.



Die Krokusse erscheinen jetzt an allen Ecken
und bringen bald richtig Farbe in den Garten.



Hyazinthen und die kleinen Osterglocken stecken auch schon
 in den Starlöchern und zeigen ihre Knospen.


Das nächste Foto stammt nicht aus meinem Garten
sondern entstand gestern bei einem Spaziergang.


Später am Nachmittag war es wieder grau und ungemütlich und es regnete schon wieder. Aber der Frühling lässt sich sicher nicht mehr lange aufhalten, auch wenn es erst einmal wieder kälter werden soll.

Ich wünsche euch eine schöne neue Woche.

Kommentare:

  1. So schön! Bei mir wachsen die Winterlinge leider einfach nicht. Ich habe es schon mehrfach versucht, aber nach einer Blüte sind sie dahin. Die Krokusse sind hier noch ein wenig zaghaft.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, dann geht es ja bei dir auch jetzt richtig los. Wie sehr warten wir alle auf das Frühjahr, die Sonne und die Stauden. Spaziergänge sind manchmal sehr inspirierend.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Dann macht Garten Spaß, wenn es schon so vieles zu sehen gibt!
    Bei uns lag heute morgen alles unter einer dicken Schneedecke.
    Zum Glück hatte ich früh genug den Lenzrosen die Töpfe übergestülpt. Auf jeden Fall bleiben sie dadurch aufrecht stehen und landen nicht
    im Schmutz. Eine schöne Woche und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  4. Richtig schön, wenn man jetzt auf der Gartenrunde die ersten Blüten entdecken kann. Helleborus niger wollen bei mir nicht so recht, dafür blühen die Hellis orientalis seit Wochen. Die hellblauen Krokusse sehen klasse aus.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Sehr liebevoll ausgearbeiteter Blog! Tolle Bilder, tolle Texte! Sowas liest man doch gerne.
    Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  6. Wie herrlich! Der Frühling kommt!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen