Mittwoch, 18. November 2015

Lila-Garten-Jahr

Wie ich ja schon einmal geschrieben habe, mag ich die Farben Lila und Blau in Kombination mit Rosa und Weiß besonders gern in meinem Garten.

Heute, an diesem stürmischen Novembertag möchte ich einmal zurückschauen
 auf ein "Lila-Blaues" Gartenjahr 2015.

Im Februar und März eröffneten die Krokusse die Lila-Gartensaison.


Gefolgt von den Primeln, Veilchen und Hyazinthen.


Dann hatten die Hornveilchen ihren großen Auftritt,
 die in diesem Jahr sehr lange und wunderschön blühten.


Tulpen und Iris


 Über die Lupinen freuten sich besonders die Hummeln,
 die jede Blüte besuchten um den Nektar zu suchen.



 Hasenglöckchen, Immergrün, Akelei und Prachtscharte.



Mein "lila" Flieder, der leider nicht im erhofften Farbton blühte,
 mir aber trotzdem sehr gefällt.


Zimbelkraut und Kaukasisches Vergißmeinnicht



Anemone, Berg-Flockenblume, Kriechender Günsel und 
Blaues Gänseblümchen

 
Petunien "WonderWave Blue"
und Australisches Gänseblümchen


Der mehrjährige Rittersporn, Rittersporn "Sublime bicolor"
 und die Clematis, die eigentlich eine ganz andere Farbe haben sollte.

 
Einjähriger Sommerrittersporn 


Männertreu und Himmelsleiter



Glockenblume Blauranke und Salbei.


Katzenminze und Lavendel


Der lila Sommerflieder zog wieder viele Schmetterlinge an.


Die Hummel badeten im Hibuskusblütenstaub. 
Die Clematis "The President" zeigte immer wieder neue Blüten.


Lila Phlox, der je nach Lichtverhältnissen seine Farbe ändert.


 Vanilleblume "Vanillezauber"


Die Sommerastern gehören zu meinen Lieblingsblumen im Bauerngarten,
 weil sie genau in meinen Lieblingsfarben erblühen.


Mit meinen lila Gladiolen hatte ich in diesem Jahr kein richtiges Glück. Ich hatte versucht sie zeitversetzt in die Erde zu bringen, damit nicht alle auf einmal blühen. Aber irgendwie hat das nicht funktioniert. Außerdem hatten fast alle Gladiolen eine andere Farbe. Nur diese hier erblühte kurz vor dem ersten Frost und so hatte ich doch noch eine lila Gladiole in meinem Garten, über die ich mich sehr gefreut habe. Leider kam Väterchen Frost zu früh und die Blütenpracht war bald dahin.



Im November erblühte noch einmal ein lila Hornveilchen mitten im Kiesweg, das sich selber ausgesät hat,  und beendete die Lila-Garten-Saison 2015.






Kommentare:

  1. Hallo liebe Doris,
    wie viele schöne lila-blaue Blüten Du in deinem Garten hast!
    Wunderschön...Rittersporne finde ich auch so toll, habe aber einfach kein Glück mit ihnen.
    Ich mag diese Töne auch besonders gerne. Kennst Du auch schon das Buch "Blauer Schatz der Gärten" von Karl Foerster? Falls nein kann ich es Dir wärmstens empfehlen...auf meinem aktuellen Post geht es unter anderem genau um dieses Buch ... und natürlich auch um blau...und natürlich auch um Rosen...
    Viele liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wir lieben blaue, violette Blumen! Ein toller Post! Da kann ich nicht genug sehen.
    Vielen Dank und viele Grüsse von Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Doris,
    eine gute Idee, uns all Deine schönen Blauen, die Dir das ganze Jahr über Freude bereitet haben, zu zeigen.
    Blau ist eine beruhigende Farbe und ich mag sie auch gerne.
    Ich hab mir ´grad überlegt, was bei mir so alles in blau zu finden ist. Es fängt an mit Krokussen, Traubenhyazinthen und Hornveilchen und hört mit der zweiten Blüte des Rittersporn auf, der leider, meist durch eine Frostnacht, sein blaues Leben aushaucht.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und schicke herzliche Grüße, Helge

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Gartenrückblick....den lila Sommerflieder mag ich auch sehr, inzwischen gibt es aber auch noch einen weißen bei mir. Die lila Hornveilchen tauchen jetzt überall im Garten auf, nachdem sie im Frühling so üppig geblüht hatten und die letzten Herbstblüten sind auch bei mir nur blau und lila.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doris, das sind genau die Farben, die ich liebe! Und 90% der Fotos könnten auch aus meinem Garten sein. Der Rittersporn ist eine Wucht. Ich habe damit kein Glück. Irgendwie verabschiedet er sich immer wieder. Schön ist es bei Dir. Ich komme wieder. LG Edith

    AntwortenLöschen
  6. Blau durchs Jahr, kam mir gerade in den Sinn. Ich mag diese Farbe auch sehr, sie ist kühl, aber nicht kalt. Und bei mir auch oft zu finden.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    deine Farben sind auch meine Lieblingsfarben im Garten, bei mir geht es von weiß über rosa zu pink, lila und blau. Eine schöne Idee, das blaue Gartenjahr mal in einem Post zusammen zu fassen! Es ist zwar nicht meine Art, in einem anderen Blog Werbung für meinen zu machen - aber ich gebe dir dennoch diesen Link, da ich glaube du hast Freude daran. http://gartenkunst-blog.blogspot.de/2012/09/die-farbe-blau-in-der-gartengestaltung.html
    Liebe Grüße und viel Freude an deinem Blog!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,

    die Bilder sind absolut "wow", was für eine tolle Idee, das lila Gartenjahr zusammen zu stellen ♥
    Wunderschön! Kann mich gar nicht entscheiden, was mir am besten gefällt, das sieht alles so schön aus.. Die Tulpen haben einen wunderschönen Ton.. Und der Rittersporn, wie prächtig.. Herrlich!

    Danke für die schönen Bilder! Da vergisst man doch glatt den November und ist wieder mitten drin im Gartenjahr!

    Lieben Gruß

    Bianca

    AntwortenLöschen