Sonntag, 24. Februar 2019

Wie im Frühling!

Wie im Frühling konnten wir uns dieses und letztes Wochenende fühlen und haben wohl fast vergessen, dass wir erst Ende Februar haben.



Obwohl diesen Samstag (trotz der Sonne), die Temperaturen bei uns eher an Winter erinnerten. Besonders nachts ist es zurzeit ziemlich frostig. Aber das scheint die Natur und die Frühblüher nicht aufzuhalten.



Am letzten Wochenende waren bei milden Temperaturen hier auch die Bienen schon fleißig unterwegs.






Dieses Wochenende war es ihnen wohl  noch zu kalt und ich konnte nur ein paar Hummeln beobachten.



Im Rasen blühen die Schneeglöckchen. Mit Krokussen habe ich dort kein Glück und habe es aufgegeben, im Herbst welche einzubuddeln.



Die ersten Lenzrosen öffnen ihre Blüten.


Die Winterlinge fangen langsam an, sich zu vermehren.


Jeden Tag wird es bunter im Garten! 





Ich wünsche euch eine schöne neue Vorfrühlingswoche.

Kommentare:

Katzenfarm hat gesagt…

Ist schon Wahnsinn, was die Natur gerade Gas gibt. Ich liebe das einfach nur zu sehr.
Bei Winterlingen werde ich immer ganz neidisch, die wollen bei mir einfach nichts werden...dafür gedeihen hier die Krokusse.
Liebe Grüße
Bettina

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

So schön bunt ist es bei mir noch nicht, denn hier hat sich noch kein einziger Krokus blicken lassen. Dafür blühen um so mehr Schneeglöckchen und Helleborus, auch wenn letztere jeden Morgen wegen der Kälte flach auf dem Boden liegen. Heute früh hatten wir wieder Minus 5 Grad.
Die Winterlinge vermehren sich hier auch sehr gut, da muss ich fast aufpassen dass es nicht zu viele werden. Ein bisschen Gelb toleriere ich ja, aber wenn es zu viel wird, werde ich wohl oder übel eingreifen müssen 😲

LG Lis

Anke hat gesagt…

WOW diese Blütenpracht schaut ssssooo schön aus und zu herrlich wie die Bienen regelrecht in den Krokusblüten versinken.

Viele liebe Grüße
von Anke