Mittwoch, 7. Oktober 2020

Herbstzauber - Der Dahliengarten Gera

Da ich gerade Urlaub habe, nutzte ich diese Woche gemeinsam mit meiner Schwester noch einmal für einen Besuch im Dahliengarten in Gera. 

 

Mein letzter Besuch ist inzwischen 4 Jahre her. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Leider auch die Zeit der Dahlienblüten. Schon am Wochenende wird es diesen bunten Herbstzauber nicht mehr geben. Denn alle Dahlien werden diese Woche ausgegraben und die Knollen werden zum Kauf an interessierte Dahlienfreunde angeboten.


  

Die Dahlienknollen kommen wie jedes Jahr aus der einzigen in Thüringen verbliebenen Dahlienzuchtgärtnerei „Paul Panzer“ aus der Dahlienstadt Bad Köstritz.



 
 

Den Dahliengarten gibt es bereits seit 1928.  Im Zweiten Weltkrieg diente er als Nutzgarten für das städtische Krankenhaus. Nach 1945 teilte man ihn in Parzellen auf, die von Flüchtlingen und Einheimischen zum Anbau von Gemüse genutzt wurden. Ab 1950 wurde der Garten wieder zum Dahlienschaugarten. 

 


 
 

Jedes Jahr  im Herbst wird die schönste Dahlie gewählt.

Das ist die Siegerin aus dem letzten Jahr. Die ungefüllte Dahlie ´Saitenspiel`

Dahlien gibt es in so vielen bezaubernden Farben und Formen.



Inzwischen soll es 15 Dahlienklassen geben, wie z. B. Balldahlien, Seerosendahlien, Pompondahlien, Kaktusdahlien.








Ich hoffe euch hat dieser kleine Spaziergang durch den Dahliengarten genauso viel Spaß gemacht wie mir. Ich wünsche euch schöne Herbsttage!

Kommentare:

  1. Oh du Liebe,
    das passt gerade sehr gut zu meinem Thema. Ich hatte über Tischdeko mit Blumen aus dem Garten geschrieben und war ganz entzückt über Dahlien. Eine Freundin hat welche im Garten und ich war ganz hin und weg, wie dekorativ die sind und dass es da doch jede Menge verschiedene Sorten gibt. Das hat Dein Beitrag ja wunderbar gezeigt, danke für diese informative Inspiration. Hab eine gute Zeit, es grüßt Dich herzlich
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Impressionen aus diesem bunten Dahliengarten! Vielen Dank dafür, dass wir dank Deiner Bilder auch dort sein können.
    Ja schade, dass nun bald alle Blütenpracht verschwunden sein wird.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  3. WOW was für ein Dahlienparadies, lieben Dank für diese wundervollen Bilder, liebe Doris.

    Sehr schade, dass sie jetzt schon ausgegraben werden, denn sie schauen doch noch super aus.

    Herbstliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    das sind wundervolle Eindrücke...in einen Dahliengarten möchte ich auch noch, aber ich befürchte, bald ist es zu spät dafür. Vielen Dank für die farbenfrohen Dahlienexemplare...eine schöner als die andere.
    Lieben Gruß und einen gemütlichen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für eine Blütenpracht. Ich mag Dahlien sehr gerne, obwohl wir keine im Garten haben. Ich träume davon, nach Mexiko zu reisen und mir dort Gärten anzusehen. Deine Bilder sind traumhaft...

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Hinweis: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weiter Hinweise erfährst du in der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen von Google.